Das wäre möglich: Ausbildungsvorbereitung

Dauer: 1 Jahr
Abschluss:
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten und berufliche Orientierung
  • Berechtigung zum Besuch der Berufsfachschule
Erläuterungen: Die jeweiligen Berufskollegs bieten in der Ausbildungsvorbereitung unterschiedliche Berufsfelder an.
Teilzeit und Vollzeitform möglich.

Adolf-Kolping-Berufskolleghttp://www.akbk-horrem.de/de/bildungsangebot/ausbildungsvorbereitung/

Fachliche Schwerpunkte: Bau-/HolztechnikElektrotechnikFahrzeugtechnikMetalltechnik

Goldenberg Europakolleghttp://www.goldenberg-europakolleg.eu/bildungsangebote/ausbildungsvorbereitung/

Fachliche Schwerpunkte: MetalltechnikFarbtechnik und Raumgestaltung

Nell-Breuning-Berufskolleghttp://www.nbb-frechen.de/index.php/bildungsangebot/ausbildungsvorbereitung

Fachliche Schwerpunkte: Wirtschaft und Verwaltung

Karl-Schiller-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltunghttp://www.ksbk.de/index.php?id=pkinfo

Fachliche Schwerpunkte: Wirtschaft und Verwaltung

Berufskolleg des Rhein-Erft-Kreises in Bergheimhttp://www.berufskolleg-bergheim.de/kb.htm

Fachliche Schwerpunkte: Ernährung und Versorgungsmanagement

Weitere Auswahlmöglichkeiten

Über den Auswahlprozess finden Sie die Angebote der im Rhein-Erft-Kreis liegenden Berufskollegs.

Wenn Sie erst einmal Allgemeines zu Schulabschlüssen wissen wollen, klicken Sie hier: Schulabschlüsse in NRW

Alles zum zweiten Bildungsweg finden Sie hier: Der zweite Bildungsweg